Was ist überhaupt dieses Business Agility? (T4AT 2021)

Seitdem vor zwei, drei Jahren der Begriff "Business Agility" in Deutschland aufgetaucht ist, hat sich das Thema zu einem echten Hype entwickelt, ohne dass jedoch klar wäre, was damit überhaupt gemeint ist. In seiner Session auf unserer zehnten Tools4AgileTeams-Konferenz hat Sylvius Gerber für mehr Klarheit gesorgt.

Sylvius gehört seit vielen Jahren zu den versierten und erfahrenen Agile-Praktikern. Er ist seit langer Zeit als Scrum Master, Agile Coach und Trainer aktiv, arbeitet erfolgreich mit seinem Unternehmen Veränderungskraft und tritt als gefragter Experte und Speaker auf.

Eine übergreifende Transformation und das Ablegen traditioneller Organisationsideen

Oftmals verstehen Kunden und Berater unter Business Agility "agiles Arbeiten im Fachbereich – und zwar nicht mit diesem Scrum, dieser IT-Methode". Gemeint ist jedoch etwas vollkommen anderes, nämlich der Wandel des gesamten Unternehmens hin zu einer anpassungsfähigen, also agilen Organisation.

Der Weg zu Business Agility ist eine umfassende Transformation, die es unter anderem erfordert, dass die Idee der funktionalen Organisation aufgegeben wird, dass sich das Unternehmen also vom arbeitsteiligen Arbeiten in sogenannten funktionalen Silos mit ihren Abteilungen oder Organisationsbereichen wie Vertrieb, Marketing und IT verabschieden muss. Stattdessen geht es darum, Durchlaufzeiten und Feedbackzyklen durch ein agiles, beispielsweise produktorientiertes Organisationsdesign zu verkürzen.

Geklärte Missverständnisse und Tipps aus der Praxis

In seinem Vortrag skizziert Sylvius Missverständnisse rund um das Thema Business Agility und rückt diese Fehlannahmen ins richtige Licht: Der agile Prozess führt letztlich zu Business Agility? Eine Fehlinterpretation! Wenn wir Silos agilisieren, werden wir als Organisation agil? Ein häufiger Fehler! Organisationale Agilität ohne Änderung von Machtstrukturen? Zum Scheitern verurteilt!

Hier ist die Aufzeichnung des spannenden Vortrags mit wertvollen Hintergrundinformationen, Tipps und Tricks aus der Scaled-Agile-Praxis:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Übrigens: Die nächste Ausgabe der Tools4AgileTeams ist bereits terminiert! Am 1. und 2. Dezember 2022 wollen wir die elfte T4AT-Konferenz begehen und können dann hoffentlich ein Hyprid-Event aus Präsenz- und virtueller Veranstaltung anbieten. Save the Date!

Skalierte Agilität mit Atlassian-Tools

Stecken auch Sie mitten in der Scaled-Agile-Transformation und möchten agile Methoden unternehmensweit nutzen? Wollen Sie die Agile-Skalierung endlich systematischer anpacken? Dann müssen Sie auch über eine professionelle Software-Unterstützung nachdenken.

Jira Align und Agile Hive sind ausgereifte Lösungen, die wertvolle Dienste leisten können, wenn es um die strukturierte Einführung und Implementierung eines Scaled-Agile-Frameworks wie SAFe geht. Würden sich gerne intensiver über Ihre Möglichkeiten informieren? Vereinbaren Sie doch einfach einen Demo-Termin für Jira Align und/oder eine Session zu Agile Hive mit uns!

Weiterführende Infos

SAFe: Ein nützliches Modell und schlechte Adaptionen – Interview mit Sylvius Gerber
Eine Reise zum Mars: Die Business-Agility-Transformation der BD Rowa
SAFe 5.1 – Ist Business Agility schon angekommen?
Business Agility und Führung: Wie passt das zusammen?

Schreibe einen Kommentar