ProdukteConfluence

15 Jahre Atlassian-Partner

Wie wir Confluence entdeckt und Zusammenarbeit neu definiert haben

20. February 2024

Seibert feiert in diesem Monat ein besonderes Jubiläum: Wir sind seit 15 Jahren Atlassian-Partner! Doch wie fing die Partnerschaft zwischen Atlassian und Seibert eigentlich an? Heute reisen wir gemeinsam 15 Jahre in der Zeit zurück und erzählen dir die Geschichte, wie wir damals überhaupt auf die Welt von Atlassian gestoßen sind und uns in die Kollaborations-Tools verliebt haben.
15 Jahre Atlassian-Partner

Seibert feiert in diesem Monat ein besonderes Jubiläum: Wir sind seit 15 Jahren Atlassian-Partner! Unsere Partnerschaft hält bereits seit Februar 2009 an – und ein solcher Zeitraum ist im Software- und IT-Bereich natürlich eine Menge Holz.

Wir kennen Atlassian also schon zu Zeiten, in denen das Unternehmen noch in einer recht frühen Entwicklungsphase steckte. Etliche Software-Produkte, die heute zu den Top-Lösungen auf dem Weltmarkt gehören, gab es damals noch gar nicht, etwa Jira Service Management und Bitbucket. Jegliche Cloud-Produkte waren noch in weiter Ferne. Die immense Bedeutung, die Atlassian heute im Bereich der Produktivitätssoftware besitzt, war seinerzeit erst im Ansatz zu spüren.

Atlassian hat sich seit dem Jahr 2009 stark verändert und entwickelt. Wir haben ebenfalls eine Evolution durchlaufen und uns immer wieder neu erfunden. Aus dem Dienstleistungsunternehmen mit ein paar Dutzend Leuten ist ein Softwarehersteller mit über 400 Angestellten geworden. Aus dem ambitionierten Basis-Partner wurde ein Atlassian Platinum Solution Partner – und einer der größten Atlassian-Partner im gesamten Ökosystem.

Doch wie fing die Partnerschaft zwischen Atlassian und Seibert eigentlich an? Heute reisen wir gemeinsam 15 Jahre in der Zeit zurück und erzählen dir die Geschichte, wie wir damals überhaupt auf die Welt von Atlassian gestoßen sind und uns in die Kollaborations-Tools verliebt haben.

Die Suche nach Lösungen im Wissensmanagement

Wie können Unternehmen ihre internen Informationen und das wertvolle Wissen, das innerhalb der Organisation besteht und stetig wächst, wirksam festhalten und dauerhaft nutzbar machen? Das war eine Frage, die vor anderthalb Jahrzehnten viele Unternehmen umtrieb – auch uns. Unsere Antwort darauf? Wiki-Software!

Zentralisiere deine Infos mithilfe eines Editors auf internen Webseiten und mache sie auf diese Weise für alle Teams verfügbar, quasi ein Wikipedia innerhalb des Unternehmens – was für ein wunderbares Konzept! Wie viel Potenzial für unsere Kunden, die händeringend nach Wegen suchten, das überall verteilte Wissen innerhalb ihrer Organisationen nutzbar zu machen! Und das ist nur ein Wiki-Anwendungsfall unter zig weiteren.

Als junges, modernes, frisches Unternehmen, als das wir uns verstanden, gehörte es zu unserem Selbstverständnis, der damals als Platzhirsch wahrgenommenen Intranet- und Wiki-Lösung MS Sharepoint etwas entgegenzusetzen und unseren Kunden eine schlanke Alternative zu bieten.

Diese war mit TWiki bald gefunden, aus dem nach einem Community-Fork wenig später Foswiki hervorging: eine Open-Source-Software statt eines fetten Panzers, beliebig anpassbar, lizenzkostenfrei, ohne Lock-in-Effekte und Herstellerabhängigkeiten. Foswiki war etwas hakelig in der Benutzung, beileibe nicht ohne Hürden für User ohne technische Affinität und umständlich zu administrieren, aber das waren Nebenwirkungen, die wir in Kauf nahmen und uns sicherlich auch ein wenig “schön redeten”. Vor 15 Jahren konnte man nun mal nicht alles gleichzeitig haben.

Eine Konferenz in Porto und die Folgen

Dann kam die WikiSym 2008 in Porto, eine Konferenz rund um das angesagte Thema. Martin Seibert, der aufstrebende, ambitionierte Experte, war zu einem Vortrag geladen (Erfolgsfaktoren für Wikis) – doch die dort versammelten Wiki-Fachleute sprachen kaum über die Open-Source-Lösungen, die bei uns auf der Agenda standen, sondern über Confluence von Atlassian.

All die Anwendungsfälle, die sich mit Confluence deutlich leichter und besser umsetzen ließen als mit TWiki oder Foswiki, brachte Martin mit zurück und sorgte damit für ein echtes Aha-Erlebnis. (Zu jener Zeit war Confluence in der Version 2 aktuell, die Version 3 folgte Mitte 2009.)

Die Konsequenz war schnell klar: Wir würden uns intensiv mit den Atlassian-Lösungen beschäftigen, denn unsere Kunden sollten die beste Option am Markt erhalten. Und die, davon waren wir schnell überzeugt, war mit den Atlassian-Produkten eindeutig gefunden.

Der nächste Schritt bestand folgerichtig darin, im Atlassian-Ökosystem mit seiner offenen Partner-Infrastruktur Fuß zu fassen und selbst Partner zu werden. Im Februar 2009 war dieser Intiationsprozess abgeschlossen und wir durften uns offiziell mit dem damaligen Atlassian-Partner-Logo schmücken!

Atlassian-Partner altes Logo

Damit nahm die Erfolgsgeschichte langsam ihren Lauf: 2011 gab es beim Atlassian Summit den Award als Fastest Growing Partner, ein erster schöner Achtungserfolg. Im selben Jahr äußerte sich der Atlassian-Mitbegründer Mike Cannon-Brookes vor die Kamera über uns:

You are currently viewing a placeholder content from YouTube. To access the actual content, click the button below. Please note that doing so will share data with third-party providers.

More Information

Tja, lang ist’s her! 😀

15 Jahre erfolgreiche Partnerschaft

Es ist kein Geheimnis, dass sich Atlassian in den vergangenen 15 Jahren zu einem wichtigen Grundpfeiler für unsere Kunden-Lösungen entwickelt hat – in der Tat ist dieser Bereich bei uns so groß geworden, dass wir Ende 2023 unser Atlassian-Geschäft zusammen mit weiteren Partnern auf eigene Beine gestellt haben.

Wir haben mit tausenden Kunden an Atlassian-Projekten gearbeitet und zahlreiche Unternehmen auf dem neuen Weg in die Cloud begleitet. Auf dem Marketplace gibt es momentan mehr als eigene 30 App-Entwicklungen unserer Teams, darunter mit draw.io eine der erfolgreichsten und beliebtesten Marketplace-Apps überhaupt.

Aber die Zusammenarbeit mit Atlassian ging stets über die Projekt- und Produktarbeit hinaus. Zahlreiche Atlassian-Leute haben uns daheim in Wiesbaden bei Events und Konferenzen als Speaker und Ansprechpartner*innen unterstützt, vom damaligen Atlassian-Botschafter Sven Peters über den Head of Software Teams Business Jens Schumacher bis zu Group Product Manager Wendell Keuneman. Wir sind zu zig Atlassian-Veranstaltungen in aller Welt gereist, wo Martin unter anderem als “der Kerl mit dem Mikrofon” auf der Jagd nach Interviews bekannt war – bis der Confluence-Produktmanager Sherif Mansour den Spieß einfach mal umdrehte. 😉 Der sympathische Sherif war es übrigens auch, der uns beim ersten Besuch in Sydney eine gut gelaunte Führung durch das Atlassian-Office gegeben hatte.

Klar, über die Jahre hinweg gab es hier und da Reibungspunkte, wie das eben manchmal passiert, wenn ambitionierte, selbstbewusste Teams zusammenarbeiten. Und vermutlich sind wir auch hier und da mal etwas übers Ziel hinaus geschossen. Doch jede Herausforderung konnte im professionellen, offenen Gespräch bereinigt werden, wie es sich gehört!

Und heute? Atlassian, längst ein erfolgreicher, milliardenschwerer Konzern und Big Player am Weltmarkt, arbeitet weiterhin eng, auf Augenhöhe und transparent mit seinen Partnern zusammen, was wohl nicht selbstverständlich ist und uns zuversichtlich stimmt, dass wir noch so manches weitere Jubiläum feiern werden. Wir freuen uns über 15 erfolgreiche Jahre und auf die Zeit, die noch vor uns liegt!

Seibert Solutions – dein erfahrener Atlassian-Partner

Du siehst: Wenn es um Atlassian-Lösungen geht, bist du bei uns sehr gut aufgehoben! Daher laden wir dich ein: Lerne uns besser kennen oder lass uns gemeinsam schauen, wie wir dich und dein Unternehmen unterstützen können! Vereinbare einfach einen Termin mit uns oder lies auf unserer Webseite nach.

Weiterführende Infos

#Aus5wurde1: Seibert Solutions startet für dein Atlassian-Ökosystem durch!
#Aus5mach1 oder: Warum wir mit Seibert Solutions mehr für dein Atlassian-Ökosystem erreichen!
Rundum-Service für Atlassian-Tools

Inhalt

Seibert Solutions Blog

Wissen, Infos & Updates aus dem Atlassian Universe

Als größter Atlassian Platinum Solution Partner im deutschsprachigen Raum decken wir die komplette Bandbreite der Atlassian-Produkte in den Bereichen Lizenzen, Beratung, Betrieb, Support und Weiterbildung ab.

Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Updates, Know-How & News direkt in deine Inbox
Das Atlassian Update von Seibert Solutions